FAHRNAU?

FARIFA!

Entdecke unsere neue Website und erfahre alles über unsere Fasnachtsveranstaltungen, Gruppen und vieles mehr! – Fasnachtsgesellschaft Fahrnau e.V.

Bis zur nächsten Kampagne…

00Tage
00Stunden
00Minuten
00Sekunden
130 aktive Mitglieder

Mit unserer großen Mitgliederanzahl bilden wir eine leidenschaftliche und engagierte Gemeinschaft.

7 Gruppen

Feiere die Fasnacht in all seinen Facetten mit unserer breiten Palette an Gruppen im Verein!

61 Jahre Vereinsbestand

Seit 61 Jahren steht die Fasnachtsgesellschaft Farhnau e.V. für Tradition, Gemeinschaft und Vielfalt!

Unsere Gruppen

Aktuell stellen wir 6 Gruppen

Kontakt

Kontakt

Email
Zunftrat

Vorstandsgruppe der Narrenzunft

Kontakt

Email
Pagen

Gruppe

Kontakt

Email

Maskengruppe

Kontakt

Email
Bättelsäcke

Musikgruppe

Kontakt

Email
Bürgerwehr

Gruppe

Kontakt

Mail
Wuhrchnächt

Maskengruppe

Kontakt

Email
Schiebechnächt

Maskengruppe

Unser Weg

Unsere Geschichte als Verein ist geprägt von Leidenschaft, Zusammenhalt und unvergesslichen Momenten. Seit unserer Gründung haben wir uns stetig weiterentwickelt und sind heute eine starke Gemeinschaft, die für Tradition und Gemeinschaft steht.

Erstmals wurde unter der Federführung des Turnvereins Fahrnau am Fasnachtssonntag ein Umzug mit anschließendem Fasnachtskränzchen durchgeführt.

Nach den Wirren des Ersten Weltkrieges war es der Männergesangverein Fahrnau, der wieder Fasnachtsveranstaltungen organisierte. Bis zum Jahr 1954 waren die Fasnachtsaktivitäten in Fahrnau jedoch unterbrochen.

Durch die Initiative der Familie Fehrenbach konnte in Fahrnau die Fasnacht wieder aufleben.

Erneut übernahm der Männergesangverein Fahrnau die Organisation des Fahrnauer Fasnachtsgeschehens.

Die Gesellschaft „Vier unter einem Hut“ gründete sich aus den vier Vereinen: Fußballverein, Gesangverein, Musikverein und Turnverein.

Karl Schmid führte Verhandlungen mit den Verantwortlichen der Gesellschaft „Vier unter einem Hut“ mit dem Ziel, in Fahrnau eine Fasnachtsgesellschaft zu gründen. Am 22. November 1962 um 20.11 Uhr fand schließlich die Gründungsversammlung der Fasnachtsgesellschaft Fahrnau im Hotel Krone Fahrnau statt, bei der Karl Schmid von den Versammlungsteilnehmern zum Präsidenten gewählt wurde. Im selben Jahr wurden die Gruppen Düfzelgeister und Bürgerwehr aus der Taufe gehoben.

Bereits am 16.02.1963 wurde beschlossen, den 1. Zunftabend durchzuführen und innerhalb von nur 11 Wochen ein 2,5-stündiges Programm auf die Beine zu stellen. Entgegen aller Erwartungen wurde der 1. Zunftabend in Fahrnau ein voller Erfolg.

In der Generalversammlung der Fasnachtsgesellschaft Farhnau (FGF) wurde beschlossen, einen Fanfarenzug zu gründen und finanzielle Mittel zur Beschaffung von Instrumenten und Uniformen bereitzustellen.

Die FGF hatte die Ehre, den 30. Konvent des Verbands Oberrheinischer Narrenzünfte auszurichten. Die Veranstaltung wurde von den Verantwortlichen der FGF hervorragend organisiert und die Delegierten fühlten sich in Fahrnau äußerst wohl.

Im Gründungsjahr wurde die Gruppe „Bättelsäcke“ ins Leben gerufen, deren Häs ebenfalls historischen Ursprüngen in der Fahrnauer Dorfgeschichte nachgebildet wurde.

Walter Lais wurde zum Präsidenten gewählt. Aufgrund seiner stets wohltuenden Ratschläge wurde Karl Schmid, der Gründer der FGF, von allen liebevoll „Schmid Karle“ genannt. Für seine großen Verdienste um die Fasnacht und die FGF wurde er zum Ehrenpräsidenten ernannt.

In der Generalversammlung wurde Reinhold Fetscher zum Präsidenten gewählt. Über einen Zeitraum von sechs Jahren brachte er sein immenses Organisationstalent in die FGF ein und setzte mit seinen Auftritten an den Zunftabenden glanzvolle Akzente.

Im Jahr 1981 konnte die Gruppe Wuhrchnächt offiziell vorgestellt werden. Auch diese Gruppe kann auf historische Ursprünge in der Fahrnauer Geschichte zurückblicken.

Die Fasnachtsgesellschaft Farhnau konnte ihr 25-jähriges Jubiläum mit einem Festbankett, einem glänzenden närrischen Abend in der Stadthalle Schopfheim sowie einem Jubiläumsumzug von Fahrnau nach Schopfheim feierlich begehen. Im Rahmen der Generalversammlung übernahm Adolf Schilling das Amt des Präsidenten.

Als Nachfolger von Adolf Schilling, der aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidierte, wurde Ulrich Hermann zum Präsidenten der FGF gewählt.

Auf der Generalversammlung wurde Frieder Burger zum neuen Präsidenten gewählt.

Die Fasnachtsgesellschaft Farhnau e.V. besteht seit 40 Jahren.

Angelo Turturro wurde zum neuen Präsidenten gewählt.

Die Fasnachtsgesellschaft feiert ihr 50-jähriges Bestehen.

Die Fasnachtsgesellschaft hat Christian Leisinger zum neuen Präsidenten gewählt.

Die Fasnachtsgesellschaft Fahrnau feiert ihr 60-jähriges Bestehen, jedoch wurden aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie alle geplanten Veranstaltungen bedauerlicherweise abgesagt.

Aufgrund der Belegung der Festhalle wurde der Zunftabend in die Festhalle nach Eichen verlegt. In diesem Jahr wurden zwei erfolgreiche Zunftabende abgehalten. Der Hemdglunkiball fand auf dem Schulhof der Grundschule Fahrnau statt, da er ebenfalls verlegt werden musste.

Der Zunftrat stellt sich vor

Ein Team das zusammenhält

1. Präsident

1. Präsident

Präsident


Lisa Strittmatter

Lisa Strittmatter

Vize Präsidentin


Martin Gerner

Martin Gerner

Zeremonienmeister


Nico Strittmatter

Nico Strittmatter

Pressewart


Susanne Kiefer

Susanne Kiefer

Kassiererin


Christel Drumm

Christel Drumm

stellv. Kassiererin


Felix Hagen

Felix Hagen

Beschallung / Webmaster


Martin Fritsche

Martin Fritsche

Beschallung


Sven Burger

Sven Burger

Webmaster


Julian Strittmatter

Julian Strittmatter

Mundschenk


Melanie Springmann

Melanie Springmann

stellv. Mundschenk


Harald Rapp

Harald Rapp

Beisitzer


Nadine Schmidt

Nadine Schmidt

Schriftführerin


Bastian Weinstein

Bastian Weinstein

stellv. Requisitenverwalter


Maximilian Flemming

Maximilian Flemming

Requisitenverwalter


Dein nächster Platz?

Dein nächster Platz?

Deine Aufgabe


Starte deine Reise

Jetzt beitreten und direkt mitmachen!